Fusion

Fusion

Sehr geehrte Kunden, Geschäftspartner und Freunde der Plantec AG und Tri Air AG

Im Bestreben, unsere Kunden im Bereich Engineering der Gebäude- und Raumtechnik neutral beraten zu können,
haben wir uns neu aufgestellt und freuen uns, Sie persönlich über unseren Schritt in die Zukunft zu informieren.

 

Die Plantec AG und Tri Air AG bündeln ihre Stärken
und haben rückwirkend auf den 1. Januar 2020 fusioniert.

Für das neue Ingenieurunternehmen werden wir den bewährten Namen «Tri Air AG» bewusst behalten. Durch den Zusammenschluss der spezialisierten Unternehmen nutzen wir zugunsten unserer Kunden das Knowhow und die gebündelten Erfahrungen zum Ausbau der bestehenden und Aufbau neuer Geschäftsbereiche.

Wir freuen uns darauf, zukünftige Herausforderungen geeint anzupacken. Dank den gewonnenen Kompetenzen und der reichen Erfahrung unserer langjährigen Mitarbeitenden, werden wir unter dem neuen Logo gestärkt am Markt auftreten und jeden Tag unser Bestes für unsere geschätzten Kunden und Partner geben.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und freuen uns, Sie im Bereich Engineering für Gebäude- und Reinraumtechnik weiter zu unterstützen.

Beste Grüsse aus Jona

 

Peter Büchel
VR-Präsident
Tri Air AG und Plantec AG

Peter Mörker
VR-Mitglied
Tri Air AG

Remo Nägeli
GL- und VR-Mitglied
Tri Air AG

Flavio Sterli
GL- und VR-Mitglied
Tri Air AG

Thomas Michel
Geschäftsführer und Inhaber
Plantec AG

Geschichte und Zukunft

Die Plantec AG ist ursprünglich aus der Tri Air AG entstanden. Die Tri Air AG blickt auf eine 30-jährige Erfolgsgeschichte zurück. In der neuen Struktur können wir die bestehenden Synergien besser nutzen, indem wir die partnerschaftliche Geschäftsbeziehung zwischen den beiden Unternehmen auf der Engineering-Ebene unter einem Dach vereinen.

Mitarbeitende

Sämtliche Mitarbeitenden im Bereich Engineering wurden übernommen. Das neue Team besteht aus 27 motivierten Fach­leuten. Sechs Ingenieure, acht Techniker, zwei angehende Techniker, vier Gebäudetechnikplaner und vier Lernende Gebäudetechnikplaner sowie drei Mitarbeiterinnen in der Admini­stration freuen sich darauf, ihr Engagement für unsere Kunden fortzusetzen.

Besitzverhältnisse

Die Besitzverhältnisse werden sich durch die Fusion bzw. die bereits vollzogene Generationenablösung verändern. Die Besitzer des neu entstandenen Unternehmens, Remo Nägeli, Flavio Sterli sowie Thomas Michel werden je einen Drittel halten und die neue Geschäftsleitung bilden. Das Aktienkapital wird im Zuge der Fusion auf 150’000 CHF aufgestockt. Die ehemaligen Besitzer Peter Büchel und Peter Mörker verbleiben ohne Aktienanteile im Verwaltungsrat der neuen Tri Air AG und werden die geschäftsführenden Partner weiterhin tatkräftig unterstützen.

Copyright 2020 Tri Air AG. Alle Rechte vorbehalten.